Achtsamkeit: Sensibel für die ei- genen Gedanken, Gefühle und Köperreaktionen werden
Ton-Fühl-Filme und Selbstgespräche beob- achten und sie spielerisch verändern
Achtsamkeit ist eine zentrale Vorbedingung für viele Veränderungsstrategien
Ressourcen: Fähigkeiten werden wieder verfügbar und Stress abgebaut
Ruhe, Hoffnung, Neugier, Kraft, Lebendigkeit etc. erleben und ankern, sowie Stressoren entmachten
Dauerstress schädigt den Organismus, fördert Er- krankungen und behindert die Heilung.
Die Orientierung auf eine Zu- kunft mit Gesundheit und Lebensqualität
Intensives Erleben und Optimieren der Ziele
Ziel- und ressourcenorientiertes Denken führt zu neuen Sichtweisen und positiver Motivation
Innere Konflikte lösen
Innere Konflikte blockieren die Entwicklung und die innere Ruhe; Beitrag zur Stressbewältigung
Blockierende Überzeugungen entmachten
Mehrere Übungen wie etwa „Reimprin- ting“ und „Kreis der Veränderung“
Die Änderung der Selbstwahrnehmung vom Ausgeliefertsein zur Selbstwirksamkeit öffnet bisher verschlossene Wege
Mental Erholungs- und Heilungs- prozesse fördern
Konditionierung und Imagination, etwa von Heilungsprozessen und Placebowirkungen
Konditionieren und Imaginieren nutzen, um ungünstige Körperfunktionen zu ändern und Immunreaktionen auszubalancieren
Soziale Ressourcen erschlie- ßen und Stressoren entmachten
Werte bei sich und anderen und dadurch be- dingte Konflikte erkennen, Reaktionen ändern
Studien zeigen die positiven Wirkungen eines guten Ar- beitsklimas und familiärer Unterstützung auf die Gesundheit
Detailplanung des weiteren Wegs
Intensives Erleben von Zielen, Weg und Ressourcen in einer leichten Trance
Den gesamten Veränderungsprozess zusammenfassen und verstärken, den Weg klären, Hindernisse beseitigen und die Motivation erhöhen
Logik & wissenschaftlicher Hintergrund
Angewandte Verfahren
Zentraler Inhalt

Was ist das Besondere am Hildesheimer Gesundheitstraining?

Keine „Patentrezepte“ Die Teilnehmenden (TN) entwickeln eigene Lösungen, die individuell zu ihnen passen, um neue Wege zu gehen und ihre Ziele zu erreichen. Nicht nur darüber reden (etwa über Stressmanagement) Ganz im Gegenteil: Sie erlernen innovative Verfahren und Methoden, die ihnen dauerhaft zur Verfügung stehen. Durch die Ansprache des Un- bewussten wirken sie besonders nachhaltig und individuelle Veränderungen geschehen in einer besonders leichten und angenehmen Art und Weise. Keine 2-Tages-Seminare Fast alle Formen des Hildesheimer Gesundheitstrainings sind Gruppentrainings von ca. 8 x 3 Stunden (1x pro Woche). Eine Ausnahme bildet die für Unternehmen optimierte Form „Innere Stärke im Beruf“ mit 12 x 1,5 Stunden. Alle stellen vielfältige Konzepte und Materialien zur Verfügung (Trainerhandbuch, Patientenhandbücher und Medien mit Trancen). Erst der Wochenabstand zwischen den Einheiten gibt den TN Zeit und Raum, Ihre neuen Verhaltensoptionen zu testen, die hilfreichen Verände- rungen intensiv zu verankern und sich innerlich mit Ihren neuen Möglichkeiten auseinander zu setzen. Hohe Motivation Häufig wissen Menschen sehr genau, was sie nicht wollen, haben aber keine präzise Vorstellung davon, was sie wollen. Klären sie aber ihre Ziele und erleben sie sie positiv formuliert und individuell ausgeformt in leichter Trance, so werden diese Ziele sehr kraftvolle Motive für Veränderun- gen; es wird dann leicht, neue Fähigkeiten zu erwerben und blockierende Denkmuster und ungünstige Gefühlsreaktionen zu verändern. Dies bahnt den Weg für ein gesundes Leben und Arbeiten und erweitert die persönliche Handlungskompetenz nachhaltig. Biomentales Training für Seele, Geist und Körper Sollten starke Belastungen bereits zu körperliche Symptomen geführt haben, so können über spezifische biomentale Strategien - etwa über Vi- sualisierungen - Heilungsprozesse angestoßen und beschleunigt werden. Solche Wirkungen wurden mehrfach in Studien nachgewiesen. Neue Zugänge zu Lösungen Speziell für die Trainingseinheiten entwickelte Verfahren wie auch die Trancen (Fantasiereisen mit Musik), die die TN zwischen den Einheiten be- gleiten, unterstützen sie dabei in tiefer Ruhe und Entspannung neue Lösungsideen „freizulegen“. Optimaler Schutz Ihrer persönlichen Daten Ein besonderer Vorteil dieses Trainings ist es, dass die verwendeten mentalen Techniken auch in der Gruppensituation eine vertrauliche Bear- beitung persönlicher Fragestellungen zulassen. Viele Verfahren übermitteln Strategien, die die Teilnehmer jeweils auf ihre individuellen Frage- stellungen anwenden können, ohne über Probleme sprechen zu müssen. Womit sie sich also jeweils innerlich im Training beschäftigen werden, kann ihr persönliches Geheimnis bleiben, wenn sie dies wünschen. Das schließt natürlich nicht aus, dass sie sich auch vertrauensvoll austau- schen können. Mit Sicherheit gut betreut Die Gruppen werden von kompetenten Trainern geleitet, die in der Regel als Ärzte, Heilpraktiker, Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen oder Krankengymnasten viel Erfahrung in der Arbeit mit Menschen einbringen. Eine intensive, einjährige berufsbegleitende Fortbildung hat sie darauf vorbereitet. Unterstützt wird das Training durch umfangreiche Konzepte und Materialien. Qualitätssicherung durch Begleitforschung Alle Formen des Gesundheitstrainings werden permanent wissenschaftlich begleitet. Evaluationen des Hildesheimer Gesundheitstraining in den letzten 20 Jahren zeigten vielfach bedeutsame und hoch signifikante Effekten sowie einer hohen Zufriedenheit der Teilnehmer. Eine Reihe von diesen - vom Land Niedersachsen geförderten - Studien wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kliniken in der Rehabilitation von chronischen Erkrankungen durchgeführt. In den Studien zum Hildesheimer Gesundheitstraining zeigen sich folgende Wirkungen des Trainings: Mit der Hilfe eines Gesundheitstrainings erweitern die Teilnehmer auf Dauer Ihre Fähigkeiten, viel für sich - für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden - zu tun. Sie entdecken, wie kraftvoll Gedanken und Gefühle Ihre körperliche Verfassung und Ihre Gesundheit beeinflussen und wie sie Heilungsprozesse fördern können. Sie lernen sich von Belastungen, negativen Gefühlen und Stress zu befreien, damit sie sich wieder erholen können. Das Training unterstützt sie bei der Suche nach Ihren persönlichen Zielen, die auf Gesundheit und eine positive Zukunft ausgerichtet sind. Sie erfahren Möglichkeiten, konstruktiv mit einer Überlastung umzugehen, Alternativen zu entwerfen und Schutzmechanismen zu entwickeln um die Gesundheit zu fördern bzw. zu bewahren. Wozu dienen die Formen des Hildesheimer Gesundheitstrainings? Viele wissenschaftliche Erkenntnisse machen deutlich, wie sehr Heilung und Gesundheit nicht nur von körperlichen, sondern auch von seelischen, geistigen und sozialen Bedingungen abhängen. Das Hildesheimer Gesundheitstraining wurde an der HAWK Hildesheim-Holzminden-Göttingen mit dem Ziel entwickelt, Erholungs- und Heilungsprozesse mental zu fördern und Blockaden der Heilung abzubauen. Unterschiedliche Formen des Trainings unterstützen die Heilung bei Krebserkrankungen, bei Allergien und Asthma, bei Bluthochdruck und zur Schmerzlinderung bei chronischen Schmerzen. Die (klassische) Gesundheitssupervision und die neue Trainingsform für Unternehmen dienen zur Stressbewältigung, Vorbeugung und Gesundheitsförderung.
· · · · · · · · · · ·
Das Konzept „Gesundheit beginnt im Kopf“ Haben Sie selbst auch schon die Erfahrung gemacht, wie sehr Ihre Gesundheit nicht nur von körperlichen, sondern auch von seelischen, geistigen und sozialen Umständen abhängt? Da auch viele wissenschaftliche Studien diese Zusammenhänge aufzeigen, gibt es das Hildesheimer Gesundheitstraining (HGT). Teilnehmer am HGT können mit leistungsfähigen mentalen Methoden ihre Gesundheit, Lebensqualität und Resilienz aus eigener Kraft fördern und körpereigene Heilungsprozesse anstoßen. Der optimierte Ablauf des Trainings und insbesondere die Ansprache des Unbewussten führen zu nachhaltigen Wirkungen, die - wie Studien bescheinigen - über Jahre andauern. Im HGT geht es vor allem um individuelle Ziele, Stärken und Fähigkeiten und den Abbau von Blockaden. Individuelle Ziele von Men- schen, die vorher unter Stress und starken Belastungen litten, waren beispielsweise: „Kraftvoll und in Balance den Herausforderungen des Lebens begegnen“ „Innere Ruhe, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität gewinnen“ „Krisen meistern“ „Immer mehr im Einklang mit meinen persönlichen Werten leben“. Bei den krankheitsspezifischen Trainings stehen eher die Förderung der Gesundheit und der körpereigenen Heilungsprozesse im Vordergrund. Verschiedene Formen des HGT wurden für folgende Anwendungsbereiche entwickelt und evaluiert: Stress und starke Belastungen Allergie und allergisches Asthma hoher Blutdruck onkologische Erkrankungen chronische Schmerzen. Die Trainings sind sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen geeignet und werden von zertifizierten Trainern in Deutschland und der Schweiz angeboten.
· · · ·
Trainingseffekte Resilienz und Burnout-Prävention Steigerung der psychischen Widerstandskräfte, Lösung innerer Konflikte, Ausbau von Ressourcen Optimale Unterstützung von Therapien Abbau von Blockaden der Selbstheilung, Förderung von Heilprozessen durch spezifische biomentale Strategien Nachhaltige Steigerung der Lebensqualität Intensives Erleben von tiefer Ruhe und Entspannung, Kraft und Gelassenheit, Optimierung innerer Zustände Selbstwirksamkeit Selbst Einfluss auf die Lebensqualität nehmen können, ziel- und ressourcenorientiert handeln Viele Teilnehmenden am HGT vermochten zu einer positiven Einstellung zum Leben zurückzufinden. Sie wissen nun wieder ganz genau, welchen Sinn ihr Leben hat und wie sie diesem auf eine Weise gerecht werden können, die ihre Gesundheit unterstützt. Das wird von positiven Gefühlen begleitet, bei denen das hormonelle Gleichgewicht wiederhergestellt und die emotionale Hemmung der körpereigenen Abwehr aufgehoben wird. Sie haben – je nach krankheitsspezifischer Trainingsform – erlebt, wie es ist, etwa eine Allergie zu verlernen, ihren Blutdruck zu senken oder Schmerzen zu lindern. Sie können auf Dauer ihre Gesundheit, ihre Leistungsfähigkeit und ihre Lebensqualität mit Übungen und Imaginationen unterstützen, die sie im Training gelernt haben. So entstehen optimale Voraussetzungen für einen günstigen Heilungsverlauf, für Gesundheit und Stressresistenz. Und deshalb geben sie beispielsweise diese Bewertung ab:
· · · ·
Speziell für das Betriebliche Gesundheitsmana- gement steht ab 2019 auch die neue Variante „Innere Stärke im Beruf“ – stressresistent und leistungsfähig durch biomentale Strategien - zur Verfügung

Acht Schritte zur nachhaltigen Gesundheits- und Heilungsförderung

Übung zur Konfliktintegration
Viele Wege führen nach Rom, manche ohne Umwege Gerhart Unterberger
Zur Wirksamkeit in der Praxis hat Dr. med. Ingo Wilcke bis 2013 446 seiner Patienten 3 Monate nach dem HGT befragt: „Vergleichen Sie Ihr Befinden vor und nach dem HGT. Wie geht es Ihnen jetzt?“